Nachhaltig gegen Hunger - contre la faim e. V.
Gemeinnütziger Verein mit Sitz in Göttingen


Abgeschlossene Projekte:


Schulbau in Léléblé

In Léléblé wurden von NGH bereits im Jahre 2012 neun bereits bestehende Klassenräume renoviert sowie drei Klassenräume neu gebaut (s. „abgeschlossene Projekte“). Danach stellte sich jedoch heraus, dass der Zulauf zu den ab 2012 existierenden zwei Grundschulen mit je 6 Klassenräumen so stark war, dass trotz eines „gesetzeswidrigen“ Überschreitens der maximalen Schülerzahl von 50 Schüler pro Klasse die Dorfgemeinschaft weitere provisorische „Räume“ errichten musste, um der Nachfrage einigermaßen gerecht zu werden. Deshalb wird seit September 2017 der Bau von zwei weiteren Grundschulen mit 600 Kindern auf einem 4 km von den alten Schulen entfernten Gemeindegrundstück durchgeführt. Die dafür nötigen Finanzmittel (€ 260.000,-) wurden insbesondere durch öffentliche Geldgeber (BMZ und Niedersächsische BINGO-Umweltstiftung) und private Spenden aufgebracht.
Im Mai 2018 konnten die neuen Gebäude in Anwesenheit des deutschen Botschafters an das ivorische Erziehungsministerium übergeben werden.


Home | Wir über uns | Projekte | Mitgliedschaft/Spende | Kontakte | Sponsoren | Impressum | Datenschutz
copyright 2020 Nachhaltig gegen Hunger - contre la faim e.V. |
Ce site en français