Nachhaltig gegen Hunger - contre la faim e. V.
Gemeinnütziger Verein mit Sitz in Göttingen


Projekte

Die Tätigkeit unseres Vereins konzentriert sich auf die Elfenbeinküste, wo wir über enge persönliche Kontakte zu Ivorern verfügen, die einen gleichnamigen Partnerverein gegründet haben und verlässlich bei der Identifizierung von Projekten und deren Durchführung helfen. Durch diese Partner sowie durch die kontinuierliche persönliche Projektbegleitung während der Durchführung und Evaluierung erklären sich der vergleichsweise große Erfolg unserer Arbeit und der geringe Anteil der nicht direkt in die Projektarbeit fließenden Mittel.
Alle Projekte wurden nachweislich wirkungsorientiert geplant und vor Ort erfolgreich umgesetzt. Unser Anspruch, den Menschen in Not nachhaltig gegen Hunger durch Aufbauprojekte, eigene Nahrungsbeschaffung und Bildung zu helfen, wird durch jedes unserer Projekte erfüllt.
Eine erfreuliche Anerkennung der Arbeit von NGH erfolgte im Januar 2018 durch die ivorische Regierung, als eine Vertreterin von NGH die hohe Ehre erfuhr, zum Offizier des Nationalordens ernannt zu werden.
Wenn Sie mehr Informationen oder Details zu einzelnen Projekten wünschen, lesen Sie bitte weiter und/oder kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse!

Projektstandorte



1. Thomasset (2008) 300 Kinder
2.
Boyaokro (2010) 750 Kinder
3.
Léléble (2012) 750 Kinder; (2018) 900 Kinder
4.
Katienou (2012) 150 Kinder
5.
Assindi (2015, 2016) 850 Kinder
6.
Guiende (2015) 100 Kinder
7
Adiake (2015) 300 Kinder
8.
Ando (2017) 700 Kinder.
9.
Bac-Carrefour (2017)
10.
Tchecou (2019) 700 Kinder;in Bau
11.
Bambalouma (2019-2020) in Vorbereitung


Home | Wir über uns | Projekte | Mitgliedschaft/Spende | Kontakte | Sponsoren | Impressum | Datenschutz
copyright 2020 Nachhaltig gegen Hunger - contre la faim e.V. |
Ce site en français