Nachhaltig gegen Hunger - contre la faim e. V.
Gemeinnütziger Verein mit Sitz in Göttingen


Abgeschlossene Projekte:


Die Kooperation mit der Universität Abobo-Adjamé, Abidjan (2003 - 2011)

Seit dem Jahre 2002 kooperiert NGH eng mit der Universität Abobo-Adjamé. Aus den engen Kontakten erwuchsen zahlreiche Projektideen, von denen an dieser Stelle nur die folgenden genannt seien:

  • Sendung von ausgedienten, aber voll funktionsfähigen wissenschaftlichen und medizinischen Geräten, die NGH von der Universität Göttingen überlassen wurden. Im Verlaufe von mehreren Jahren konnten mit tatkräftiger Hilfe zahlreicher Institutionen und Personen aus Göttingen (Berufsschulen, Polizei, Feuerwehr, Logistikunternehmen, Kliniken der Universität Göttingen) insgesamt sechs vierzig Fuß große Container gepackt und nach Abidjan verschifft werden. Unter anderem konnten im Juli 2007 wichtige Instrumente im Werte von 250.000 Euro aus der vor dem Abriss stehenden Rechtsmedizin der Universität Göttingen vor der Zerstörung gerettet werden. Unter den versandten Gerätschaften befanden sich beispielsweise Abzugshauben und Kühlräume für Chemie-Laboratorien sowie Zahnarztstühle.

  • Organisation und Durchführung eines internationalen Seminars zur Abfallwirtschaft an der Universität Abobo-Adjamé im Mai 2008, an dem neben Wissenschaftlern aus verschiedenen westafrikanischen Ländern auch Wissenschaftler aus Deutschland, Belgien und Frankreich vertreten waren. Ziel des Seminars war es, ein Curriculum für einen Studiengang Abfallwirtschaft zu erstellen, der zentral für das gesamte Westafrika an der Universität Abobo-Adjamé geplant ist.



Home | Wir über uns | Projekte | Mitgliedschaft/Spende | Kontakte | Sponsoren | Impressum | Datenschutz
copyright 2020 Nachhaltig gegen Hunger - contre la faim e.V. |
Ce site en français