Nachhaltig gegen Hunger - contre la faim e. V.
Gemeinnütziger Verein mit Sitz in Göttingen


Laufende Projekte (2017/18):


Unterstützung von Alimatou, dem Mädchen ohne Hände

Seit 2010 unterstützt NGH das Mädchen Alimatou aus der Elfenbeinküste. Diese wurde als Vierzehnjährige gegen ihren Willen mit einem 72jährigen Mann verheiratet, der sie eines Nachts im Schlaf mit einer Machete überfiel und am ganzen Körper verwundete. Hierbei verlor sie auch ihre beiden Hände.
Im Juli/August 2015 wurde Alimatou dank der Initiative von NGH-Mitgliedern in Göttingen am Institut für Neurorehabilitation Engeneering untersucht und bionische (also vom Hirn gesteuerte) Handprothesen wurden ausprobiert.
Leider konnte ihr nicht geholfen werden.
Während ihres Aufenthaltes in Göttingen konnte Alimatou mit Spendengeldern eine Nähmaschine und eine sogenannte Overlock-Maschine kaufen. Sie hat mit diesen Maschinen und mit Unterstützung der deutschen Botschaft Ende 2016 eine kleine Schneiderwerkstatt eröffnet, die sie zusammen mit Freunden betreibt.
Die seit Jahren von privaten Spendern geleistete Hilfe für Alimatou (u.a. Lebensunterhalt, Wohnung, Schule) wird weitergeführt. Sie fällt auf sehr fruchtbaren Boden. So ist Alimatou im Schuljahr 2016/2017 in die Troisième (=letzte Klasse der Mittelstufe ) versetzt worden, weil sie zweimal eine Klasse überspringen konnte. Am Ende des Schuljahres konnte sie erfolgreich die Mittlere-Reife-Prüfung (=BEPC) ablegen, um in die Oberstufe des Gymnasiums aufgenommen zu werden. Diese besucht sie seit dem Schuljahr 2017/18 und lernt Deutsch, das alternativ zu Spanisch die zweite vom Lehrplan vorgeschriebene Fremdsprache sein kann. Im Schuljahr 2018/19 besuchte Alimatou die vorletzte Klasse des Gymnasiums (=Première). Mit einer Sondererlaubnis stellte sie sich am Ande des Schuljahres vorzeitig der zentralen Abiturprüfung und bestand diese. Sie will nun Jura an einer katholischen Universität in Abidjan studieren.


Home | Wir über uns | Projekte | Mitgliedschaft/Spende | Kontakte | Sponsoren | Impressum | Datenschutz
copyright 2020 Nachhaltig gegen Hunger - contre la faim e.V. |
Ce site en français