Nachhaltig gegen Hunger - contre la faim e. V.
Gemeinnütziger Verein mit Sitz in Göttingen


Laufende Projekte (2017/18):


Förderung von Gemüsegärten insbesondere des Maniokanbaus und der Herstellung von Attiéké

Auf Veranlassung von NGH wurden in Ando, Bac, Assindi und Léléblé Gemüsegärten eingerichtet, die von neu gegründeten Frauenkooperativen bewirtschaftet werden. Diese beliefern mit einem Teil der Ernte die Schulkantinen der genannten Dörfer, während der Rest frei vermarktet wird. Ein besonderes Gewicht kommt dem Anbau von Maniok und dessen Verarbeitung zu Attiéké mithilfe von Maniokmühlen und Trocknungsgeräten zu.
Dank der Unterstützung der deutschen Botschaft in Abidjan konnten in Bac, Assindi und Léléblé im Rahmen von Mikro-Projekten Maniokmühlen installiert werden, die sich jeweils in einem festen Lagerhaus befinden. Letztere wurden mit Mitteln der Bingo-Umweltstiftung errichtet.


Home | Wir über uns | Projekte | Mitgliedschaft/Spende | Kontakte | Sponsoren | Impressum | Datenschutz
copyright 2020 Nachhaltig gegen Hunger - contre la faim e.V. |
Ce site en français